Montag, 22. Oktober 2012

YouTube Videos drehen - PRO und CONTRA

Hey ihr Lieben,
schon seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema YouTube. Ich würde liebend gerne damit anfangen Videos zu drehen. Mal denke ich, ich mache es einfach, dann kommt wieder dieses "ABER"...

Um ehrlich zu sein reicht mir das Bloggen nicht mehr ganz aus. Am Anfang war es eine kleine Herausforderung, aber jetzt möchte ich doch mehr aus der Leidenschaft machen. Ich finde auch in einem Video kann man Dinge besser und genauer erklären. Manchmal hat es Vorteile zu schrieben, so kann einem vielleicht mehr einfallen, aber es dauert auch. 
Jedesmal wenn ich über das Thema nachdenke, kommen mir einige Fragen in den Sinn...
Wird sich überhaupt jemand dafür interessieren, was ich da mache?
Wie reagieren diese Menschen, die es sich ansehen?
Wie reagiert mein Umfeld, falls das ganze mal rauskommen sollte?
Bekomme ich das überhaupt hin?

Diese 4 Fragen beschäftigen mich sehr. Ich habe schon ein Problem damit meinen Blog anderen zu zeigen, wie sieht es dann aus, wenn es um Videos geht? Was für eine Kamera brauche ich überhaupt?
Und dabei hört das Grübeln auch auf, bis ich wieder an das ganze denke.

Ich würde so gerne damit anfangen, aber ich weiß nicht wie. 

Meine Fragen an euch:
Was spricht für einen Youtube Channel und was spricht dagegen?
Habt ihr auch schon mal darüber nachgedacht, oder dreht ihr sogar Videos?

Würde mich über einige Antworten freuen. 

LG


Dienstag, 9. Oktober 2012

Momentane Lieblinge

Hey ihr Lieben,
da ich das schon lange nicht mehr gemacht habe, habe ich mich dazu entschlossen euch meine Lieblinge zu zeigen. Es sind einfach die Produkte, die ich in letzter Zeit sehr häufig benutze und die ich super finde.

Alverde Selbstbräunungslotion
Da ich übernatürlich hell bin, benutze ich ab und zu mal eine Selbstbräuner. Mein Ziel ist dabei nicht super braun zu werden, sondern einfach nur ein wenig Frische im Gesicht zu bekommen. Das funktioniert mit diesem Selbstbräuner super, da er nach und nach bräunt. Für mich reicht es schon ihn alle 3 Tage zu benutzen. Man merkt keine großen Unterschied, es sieht aber frischer aus und die Chance, Flecken zu bekommen, ist sehr gering.

P2 - Mission: Summer look bronzer - ivory bronze 
Er ist leider aus einer Le, aber ich muss ihn trotzdem mal wieder zeigen. Seit ich ihn habe, benutze ich nur ihn. Es ist ein gebackener Bronzer mit weißen Äderchen die leichte Glitzer- und Schimmerpartikel enthalten. Ich bin nicht wirklich der Fan von gebackenen Lidschatten,Bronzern usw., aber der hier ist einfach toll. Dazu riecht er auch schön.

Essence - I ♥ Extreme volume mascara
Auch ich habe sie mir endlich gekauft und bin ziemlich begeistert. Viele mögen diese riesen Bürste nicht, ich aber liebe sie. Die Wimperntusche gibt wirklich nach nur einmal tuschen ein schönes Volumen und lässt sich leicht auftragen. Klar, gibt es manchmal Patzer wegen der riesen Bürste, aber das ist nicht weiter schlimm für mich.

Sebamed Creme - mit 2% Vitamie E
Ich muss sagen, dass ich ein riesen Sebamed Fan bin. Egal was für ein Produkt ich bislang hatte, habe ich es geliebt und es hat mir auch wirklich geholfen! Diese Creme war in der DM Box und ich wusste sofort, dass sie mir gefallen wird. Sie riecht super und hilft mir mit meiner extrem trockenen Haut. Lässt sich toll auftragen, zieht schnell ein und hinterlässt ein schönes Hautgefühl. Hört sich ja schon fast wie Werbung an, :P aber ich mag sie wirklich.

Aus dem Zoeva Bamboo Set - Powder Pinsel
Den Pinsel benutze ich ziemlich lange für meinen Bronzer und dafür eignet er sich super. Ist schön weich, aber fest genug um Produkt aufzunehmen und es gleichmäßig zu verteilen.

Das waren meine Lieblinge. :)
LG

Montag, 1. Oktober 2012

Meine (Beauty) Sünden

Hallo ihr Lieben,

in diesem Post wollte ich über meine Beautysünden,bezogen auf Schminke, sprechen. Ich glaube, ich habe in den Jahren, in denen ich mich schminke, so ziemlich alles falsch gemacht was man so falsch machen könnte.

Ich glaube die erste Sünde, an die ich mich erinnern kann, war Kajal auf der Wasserlinie und sonst nichts! Ich habe das wirklich monatelang so getragen. Nichtmal Wimperntusche war dabei. Oh Gott.. Meist ist das ganze im laufe des Tages auch noch verschmiert. Aber das waren ja auch meine ersten Schmink-Versuche mit 12 - 13. :)
An was ich mich auch noch ziemlich gut erinnern kann ist, dass ich mir immer viel zu dunkle Foundation gekauft habe! Damit meine ich nicht 1 Farbton dunkler, sondern gleich mehrere. Ich weiß nicht was ich mir dabei gedacht habe und ob ich Augen im Kopf hatte. Ich kann es mir wirklich bis heute nicht erklären. Ich kann mir nur vorstellen wie gruselig das aussah, denn Bilder aus dieser Zeit, gibt es glücklicherweise nicht. Ich fand es damals total frisch und habe mir immer eine Menge ins Gesicht geschmiert und fand es unglaublich schön...
Dann kam ich mal in die Phase, zu der an einem normalen Schultag das alles dazugehörte:
Foundation(viel zu dunkel eben), Lidschatten (meistens in Gold- oder Silbertönen, ganz egal was ich anhatte), Eyeliner, Wimperntusche, Blush und ein schönes rosa Lipgloss. :( Davon gibt es sogar Bilder, die ich niemals zeigen könnte. Ich glaube, dies hielt sogar ein ganzes Jahr an. Da kann ich mir auch nicht erklären, was ich mir dabei gedacht habe. Einfach nur peinlich. Als ich in dieser Phase war, traute ich mich irgendwann nicht ohne Schminke raus, weil ich ungeschminkt eben ein ganz anderer Mensch war. Zum Glück ist das vorbei!!!

Diese 3 Dinge habe ich über einen längeren Zeitraum getan, da spreche ich nicht von den Einzelfällen, denn davon könnte ich stundenlang erzählen.

Erinnert ihr euch an manche Make-up's, für die ihr euch heute schämt, oder sie zumindest lustig findet? :)

LG